Switch Language

Haarwachstum

Vom Aufbau der Haare bis zu ihren Wachstumsphasen


Um das Haar und sein kräftiges Wachstum spinnen sich seit jeher Geschichten und Mythen, sogar magische Kräfte sagte man in alter Zeit den Haaren nach. Durch die Brille der Wissenschaft betrachtet, besitzen die Haare nicht weniger Macht: Sie schützen den Körper vor UV-Strahlung und Fremdkörpern, sie halten ihn warm – und sie prägen ganz wesentlich das Erscheinungsbild einer Person. Als Symbol für Schönheit und Attraktivität, für Weiblichkeit und Männlichkeit, erfüllen sie wichtige soziale Funktionen.

Wie ein Haar entsteht, bleibt dem Auge verborgen: Denn sichtbar wird nur der fertig ausgebildete, durch Keratin-Anreicherung verhornte Teil des Haares. Das unermüdliche Haarwachstum vollzieht sich dagegen tief in der Haut, in einem steten Kreislauf von Aktivität und Ruhephasen.