Haarausfall gezielt und wirksam behandeln | Priorin® N
Switch Language

Tipps bei Haarproblemen

Beratung, Mittel, Pflegetipps: So wächst das Haar gesund wieder nach

Haarprobleme können das Selbstbewusstsein negativ beeinflussen. Egal ob es sich um dünnes, geschädigtes Haar oder um Haarausfall handelt, Haarprobleme können eine immense seelische Belastung sein. Doch zum Glück lassen sich Haarproblemein den meisten Fällen behandeln. Betroffene sollten möglichst früh gegensteuern, nicht nur, damit nach dem Haarfrust die ungetrübte Lebensfreude zurückkehrt. Bei Haarausfall kann eine rechtzeitige Behandlung nötig sein, um einen dauerhaften Haarverlust zu verhindern.

Erste Ansprechpartner beim Verdacht auf Haarausfall sind die Fachpersonen in der Apotheke oder Drogerie: Sie können kompetent zu Behandlungsmöglichkeiten beraten und wissen, was zu tun ist. Wichtig ist jetzt, die Gründe für die Haarprobleme Haarausfall zu klären. Bei Haarausfall sollte man sich folgende Fragen stellen: Lässt sich der Stress im Alltag reduzieren? Die Ernährung umstellen? Sind natürliche Hormonschwankungen die Ursache oder lässt eine Krankheit die Haare ausfallen?

Sind die Ursachen der Haarprobleme adressiert, gilt es die richtige Unterstützung für die Haare zu wählen. Bei Haarausfall kann Priorin® N (Arzneimittel) den Haarwurzeln relevante Bausteine und Mikronährstoffe zuführen und so den Haarausfall an der Wurzel bekämpfen. Wenn die Haare dünn, und stumpf sind und der Wunsch nach vollem schönen Haar besteht, kann das Haar mit Priorin® Biotin (Nahrungsergänzungsmittel) von innen gestärkt werden. Für die Zukunft gehören auch Haarpflege und Styling auf den Prüfstand, um empfindliches Haar nicht zu strapazieren und Haarproblemen vorzubeugen.