Für alle, die mehr wollen.

Die Kombination aus Mikronährstoffen zur Unterstützung des Haarwachstums.

PRIORIN® N stärkt das Haar von Innen und verhilft bei Haarausfall zu vermehrtem Haarwachstum, indem es die Haarzellen mit wichtigen Mikronährstoffen versorgt. Dabei setzt es auf die Kraft von:

Priorin N Mikronaehrstoffe

Hirseextrakt

Die Grundlage der PRIORIN® N Kapseln bildet der in einem speziellen Verfahren gewonnene Hirseextrakt. Hirse enthält essentielle Vitamine und Mineralstoffe, insbesondere aber auch natürlichen Siliziumverbindungen.

Weizenkeimöl

Weizenkeimöl wird aus den Keimlingen des Weizens gewonnen. Wegen seines hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist Weizenkeim-Öl besonders wertvoll. Dabei ist es essenziell für den Zellstoffwechsel und den Aufbau der Zellmembran – gerade in zellteilungsaktivem Gewebe wie den Haarwurzeln.

Weizenkeimöl kräftigt die Haarzellen und führt ihnen essenzielle Bausteine zu.

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Das essentielle Vitamin B5 (Pantothensäure) nimmt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel teilungsaktiver Gewebe ein. Es ist von besonderer Bedeutung für die natürlichen Regenerationsprozesse der Zellen.

Cystin

Der Eiweissbaustein Cystin ist natürlicher Bestandteil der Haarsubstanz (Keratin).

Hirse ist gut für die Haut.
Aber was tut es für mein Haar?

Lesen Sie mehr

Schicken Sie Ihr Haar in Kur.

PRIORIN® N verwenden Sie am besten wie folgt.

Der Haaraufbau geht langsam voran, so dass eine kurmässige Anwendung von 3 Kapseln pro Tag über drei bis sechs Monate empfohlen wird. Auch eine längere Behandlung ist möglich.

 

PRIORIN® N ist in Kapselform erhältlich.

Einnahme Zeit Kapsel

Die Kapseln werden über den Tag verteilt eingenommen:
Beispielsweise 2 Kapseln am Morgen und 1 am Abend.
Ohne Laktose. Ohne glutenhaltige Inhaltsstoffe.
Auch für Diabetiker geeignet.
Bis heute sind keine Anwendungseinschränkungen bekannt. PRIORIN® N Kapseln sind in der Regel gut verträglich. Bei Allergien auf einen oder mehrere der Inhaltstoffe darf PRIORIN® N nicht eingenommen werden.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Packungsbeilage. Sie können sich aber auch gerne bei Fragen an Ihre Apotheke oder Drogerie wenden, welche Sie umfassend und kompetent beraten wird.