Grafik: Harwurzel - Priorin Kapsel

Gesunde Haarwurzel. Gesundes Haar.

Die Mikronährstoffe von PRIORIN® N stärken die Haarwurzel von innen.

Haarwachstum Wurzel

Die Haarwurzel ist sehr stoffwechselaktiv. Sie produziert unermüdlich neue Zellen für das wachsende Haar. Die Zellen der Haarwurzel haben eine enorm hohe Zellteilungsrate mit kurzer Zellzykluszeit und gehören mit zu den am schnellsten teilenden Geweben.

Die neu entstehenden Zellen nehmen den Platz der vorherigen Zellen ein und schieben diese im Haarwurzelkanal nach oben. Je weiter die Zellen im Haarschaft nach oben geschoben werden, umso mehr Keratin wird in den Zellen gebildet. Während der Phase der Aushärtung des Haares, der sogenannten Keratinisierung, verhornen die Zellen. Die verhornten Zellen werden weiter nach oben geschoben und bilden so, oberhalb der Kopfhaut das sichtbare Haar.

Die Haarwurzel erstreckt sich in die unteren Hautschichten hinein. Sie liegt stets fleicht schräg in der Haut und bestimmt so die Wachstumsrichtung des Haares. Ausgekleidet wird sie von einer Reihe von Zellen. Diese liegen wie bei einer Zwiebel in Schichten übereinander und erfüllen jeweils bestimmte Aufgaben der Haarproduktion.

In der Haarwurzel wird das Haar gebildet und über Blutgefässe mit Nährstoffen versorgt. Hier entstehen die Haarbausteine, die dem Haar Stabilität verleihen, und solche, die für die Farbe des Haares verantwortlich sind. Über die Haarwurzel gelangen Stoffe ins Haar, die für die Haarqualität sorgen. Das Haar (Haarschaft) ist das Produkt der Haarwurzel. Es befindet sich in einer schlauchförmigen Einstülpung der Haut, dem Haarfollikel. Im Haar spiegelt sich wider, ob es eine gesunde Basis hat und ob es ausreichend vom Körper mit Nährstoffen versorgt wird. Das Haar hat einen Durchmesser von ca. 0,04 mm. Wichtiger Baustein des Haares ist Keratin (ein Eiweiss).

Die Haarwurzel ist damit die Grundlage für ein gesundes, kräftiges und volles Haar. Deshalb sind die natürlichen Mikronährstoffe von PRIORIN® N so wertvoll. Sie geben der Haarwurzel, was sie zur Bildung starker Haare braucht. Die Kombination aus Hirseextrakt, Vitamin B5 (Pantothensäure) und L-Cystin, ein Bestandteil des Haarproteins Keratin stärkt die Haarwurzel von innen und fördert so das Haarwachstum.

Wächst mein Haar mit mir,
ein Leben lang?

Lesen Sie mehr

Leistet echte Kopfarbeit.

Die Haarwurzel und die drei Phasen des Haarwachstums.

1. Ruhephase

In der Ruhephase verbleibt das Haar 1 bis 3 Monate in der Haarwurzel und fällt dann z.B. durch Waschen, Kämmen oder durch das nachwachsende Haar aus. Bei einem normalen Haarwachstumszyklus fallen täglich bis zu 100 Haare pro Tag aus. In der Ruhephase befinden sich 7 bis 14% der Haare.

Haarwachstum Phase 1

2. Wachstumsphase

Die Wachstumsphase ist die Phase des aktiven Wachstums. Sie dauert ca. zwei bis sechs Jahre. In diesem Zeitraum stellt die Haarwurzel permanent die für das Haar benötigte Haarsubstanz her. So wächst das Haar täglich um etwa 0,35 mm und kann in der gesamten Wachstumsphase etwa 25 bis 70 cm lang werden. Die Wachstumsphase ist sehr stoffwechselaktiv. Sie läuft nur dann reibungslos ab, wenn die Haarwurzel ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird. In der Wachstumsphase befinden sich beim gesunden Haarwachstum ca. 85 bis 90% der Haare.

Haarwachstum Phase 2

3. Übergangsphase

Die Phase, in der die Haarwurzel umgebaut wird, wird als Übergangsphase bezeichnet. In dieser Phase, die ein bis zwei Wochen dauert, stellen die Haarwurzelzellen vorübergehend die Zellteilung und die Haarproduktion ein. Das untere Ende des Haares verhornt, und das Haar wird nach oben heraus, bis kurz vor die Talgdrüsen, geschoben. Dort wird es aber noch in der Haarwurzel festgehalten. In der Übergangsphase befinden sich ca. 1 bis 3% der Haare. Im Anschluss an diese drei Phasen des Haarwachstums beginnt erneut eine Wachstumsphase des Haares.

Haarwachstum Phase 3

Pflegen Sie Ihr Haar schön sanft.

Unsere Top Ten Pflege-Tipps für starkes,
schönes Haar:

  • Haare vor dem Waschen gründlich ausbürsten.
  • Möglichst mildes Shampoo verwenden.
  • Shampoo zuerst in den Händen aufschäumen und dann auf das Haar geben.
  • Shampoo immer gründlich ausspülen (5 x länger spülen als waschen).
  • Haare nie zu heiss föhnen (am besten lufttrocknen), Trockenrubbeln vermeiden.
  • Bürsten mit abgerundeten Borsten verwenden.
  • Lange Haare möglichst offen tragen.
  • Dauerwellen oder Färben nur bei Ihrem Friseur.
  • Haare vor Sonneneinstrahlung schützen.
  • Auf eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung achten.
Haarpflege